Der Fightclub im KKS München…

…findet gewöhnlich an den Krav Maga Basisseminar-Wochenenden zusätzlich zum regulären Samstagstraining statt (und wird per Newsletter angekündigt).

Er dauert von 17.3o bis 19.oo Uhr und es gelten folgende Regeln:

  • Der Fightclub ist kein angeleitetes Training, sondern ein freies Training bzw. Kämpfen ohne Betreuung durch die Trainer.
  • Nach dem selbständigen Aufwärmen kannst Du mit einem Partner Deiner Wahl entweder Techniken üben oder Kämpfen.
  • Für das Kämpfen einigst Du Dich mit dem Partner vor dem Kampf auf eure Regeln
    (Härte, erlaubte Techniken, mit/ohne Boden, Handschuhe, Aufgabe etc…)
  • Das Kämpfen kann jederzeit abgebrochen werden (z.B. durch ein lautes „Stop!“).
  • Jeder achtet, wie auch im normalen Training, auf Gesundheit und Sicherheit des Partners.
  • Der Fightclub ist keine „öffentliche“ Veranstaltung, d.h. nur Mitglieder des Kampfkunst-Studios können kämpfen.

Viel Spaß und sicheres Kämpfen!