Der Unterschied zwischen BJJ und Luta Livre

0

Schön erklärt! Aber was ist also der Unterschied zwischen BJJ und Luta Livre?

• Brazilian Jiu Jitsu, abstammend vom Jiu Jitsu, abstammend vom Judo, wird im Gi ausgeübt und verwendet ein Gurtsystem zur Graduierung. Hier werden Erwachsene und Jugendliche verschieden bewertet, wir befassen uns hier mit den Erwachsenen: Es gibt einen weissen Gurt für Anfänger, dann steigt man über Blau und Lila (Purple) über Braun endlich zum Schwarzgurt auf. Das schafft man frühestens nach fünf Jahren. Für die Gracies, die Machados und einige andere Größen des BJJ gibt’s dann noch den Gurt in Schwarz und Rot. Und dann gibt’s noch den roten Gurt, den nur eine Handvoll Sportler je erreicht haben. Wenn man mit 19 seinen Schwarzgurt gemacht hat, muss man aber erst mal 67 dazu werden und durch „seinen Einfluss und Ruhm“ es auf den „Gipfel seiner Kunst“ gebracht haben. (Gracie, Renzo & Royler (2001). Brazilian Jiu-Jitsu: Theory and Technique). Viele Schulen verwenden zusätzlich noch ein System mit Streifenmarkierungen zwischen den einzelnen Graduationsstufen. Diese Gurte nun kann man – wie wir eben gesehen haben – auf drei Arten regelgerecht binden. Die Art, die ich z.B. beim Judo immer verwendet habe, der HWDK – also der „Hastige Wurst-Doppelknoten“, noch gar nicht mitgerechnet!

• Beim Luta Livre haben wir keine Gurte. Fast. So wär’s stilistisch schön, stimmt aber leider nicht. Auch im Luta Livre gibt es ein Gurtsystem, um die Fortschritte der Lernenden sichtbar zu machen, aber dieser – der Gurt – wird nicht getragen. Tatsächlich ist dieser scheinbar kleine Unterschied – der Gi, landläufig „Judo-Anzug“ – der Unterschied zwischen BJJ und Luta Livre. Man kann sich leicht vorstellen, das die geringere Reibung eines Rushguards oder die praktischen Griffe, die ein Gurt ermöglicht, zu technischen Unterschieden führt.

Tatsächlich gibt es aber keine grossen Unterschiede zwischen beiden Sportarten und sie entstanden in Brasilien auch parallel. In Submission Wrestling Wettkämpfen treffen heute alle ringerischen Stile gleichberechtigt aufeinander und – insbesondere bei fortgeschrittenen Sportlern – BJJ und Luta Livre lassen sich da kaum unterscheiden.

Und was ist Ihre Meinung?