Training in Corona-Zeiten

0
Corona Virus


Letzte Aktualisierung: 18. Oktober 2020


Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten,

aufgrund der aktuellen Lage in Sachen Corona sieht unser Training momentan nicht ganz so aus, wie bisher bekannt.

Die unten folgenden Regeln (gemäß der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung) sind von Trainern und Teilnehmern unbedingt einzuhalten.

Die Möglichkeit zur Online-Trainingsanmeldung (wegen Beschränkung der Anzahl und Möglichkeit der Kontaktverfolgung) findest Du hier. (Die Termine werden für ca. zwei Tage im voraus (maximal für eine Woche) online zur Buchung freigegeben.)

Die Anmeldung zu Seminaren erfolgt wie gewohnt über die Seminarliste.


Hygienevorschriften und Sicherheitsregeln

Teilnehmerkreis

  • Personen die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu COVID-19 Fällen hatten können nicht am Training teilnehmen.
  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen (Husten, Atemnot, Erkältungssymptome) oder respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere können nicht am Training teilnehmen.
  • Personen mit Fieber können nicht am Training teilnehmen.
  • Personen welche die aufgestellten Regeln nicht einhalten oder während des Aufenthalts Symptome entwickeln müssen das Training umgehend verlassen. Dazu machen die Trainer konsequent Gebrauch vom Hausrecht.

Distanzregeln und Organisation

  • Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen ist wann immer möglich einzuhalten ist.
  • Die Teilnehmerzahl wird dementsprechend eingeschränkt.
  • Das Training mit Körperkontakt ist inzwischen wieder möglich.
  • Die Teilnehmerzahl darf höchstens 20 Personen betragen.
  • Die vorherige Onlineanmeldung mit den entsprechenden Informationen ist zur eventuellen Ermittlung von Kontaktpersonen nötig. Die erhobenen Daten werden nach den Vorschriften der DSGVO behandelt und nach einem Monat gelöscht. Hier geht’s zur Anmeldung.
  • Zuschauer sind nicht erlaubt.

Hygiene

  • Husten- und Nieshygiene (Armbeuge) ist einzuhalten.
  • Hand-Desinfektion, Seife und Einmalhandtücher werden zur Verfügung gestellt. Beim Eintritt sind die Hände entsprechend zu reinigen.
  • Außer während der Ausübung der sportlichen Aktivität ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen, also inbesondere beim Betreten und Verlassen der Räume sowie bei der Benutzung der Sanitäranlagen.
  • Wenn beim Training Geräte benutzt werden, sind diese nach Gebrauch zu desinfizieren.
  • Türgriffe, Handläufe, Sportgeräte und andere Kontaktflächen werden von uns regelmäßig desinfiziert. Außerdem findet eine Flächendesinfektion am Ende des Trainingstages statt.
  • Die Trainingsräume werden wann immer möglich auch während des Trainings belüftet (passende Kleidung mitbringen!), zwischen den Trainingseinheiten sowieso.
  • Zwischen Indoor-Trainingseinheiten muss eine Pause liegen, die einen Frischluftaustausch ermöglicht.
  • Warteschlangen sind zu vermeiden. (Deshalb bitte erst kurz vor Stundenbeginn erscheinen, im Idealfall bereits passend gekleidet.)

Ralf Ulbig

Vielen Dank für Deine Kooperation, wir freuen uns, wieder mit Dir trainieren zu dürfen!