Training in Corona-Zeiten

0
Corona Virus

Auf dieser Seite gibt’s immer den aktuellsten Stand in Sachen Training während der Covid-19 Pandemie.


Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2020, 19:00 Uhr


Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten,

ab dem 15. Juni 2020 startet der Präsenz-Trainingsbetrieb in allen Standorten des Kampfkunst-Studios endlich wieder. Wir freuen uns sehr, Euch endlich wieder persönlich zu sehen! 😉

Bitte beachte die unten folgenden Regeln (gemäß der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung), die von Trainern und Teilnehmern unbedingt einzuhalten sind.

Die Möglichkeit zur Trainingsanmeldung findest Du hier.


Hygienevorschriften und Sicherheitsregeln

Teilnehmerkreis

  • Personen die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu COVID-19 Fällen hatten können nicht am Training teilnehmen.
  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen (Husten, Atemnot, Erkältungssymptome) oder respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere können nicht am Training teilnehmen.
  • Personen mit Fieber können nicht am Training teilnehmen.
  • Personen welche die aufgestellten Regeln nicht einhalten oder während des Aufenthalts Symptome entwickeln müssen das Training umgehend verlassen. Dazu machen die Trainer konsequent Gebrauch vom Hausrecht.

Distanzregeln und Organisation

  • Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen ist zu jeder Zeit einzuhalten ist (vor, während und nach dem Training). Einzige Ausnahme sind Personen aus dem selben Hausstand.
  • Die Teilnehmerzahl wird dementsprechend eingeschränkt.
  • Die vorherige Onlineanmeldung mit den entsprechenden Informationen ist zur eventuellen Ermittlung von Kontaktpersonen nötig. Die erhobenen Daten werden nach den Vorschriften der DSGVO behandelt und nach einem Monat gelöscht.
  • Begleitpersonen und Zuschauer sind nicht erlaubt.
  • Es werden Bereiche markiert in denen sich ein Trainierender bewegen darf.
  • Sofern möglich werden Trainings im Freien durchgeführt. (Sollte bei der Buchung bereits planbar/klar sein und nicht spontan erfolgen. Evtl. Benachrichtigung rechtzeitig per Email.)
  • Das gesamte Training muss ohne Körperkontakt erfolgen.

Hygiene

  • Husten- und Nieshygiene (Armbeuge) ist einzuhalten.
  • Hand-Desinfektion, Seife und Einmalhandtücher werden zur Verfügung gestellt. Beim Eintritt sind die Hände entsprechend zu reinigen.
  • Außer während der Ausübung der sportlichen Aktivität ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen, also inbesondere beim Betreten und Verlassen der Räume sowie bei der Benutzung der Sanitäranlagen.
  • Das Training soll so weit als möglich OHNE Benutzung von Geräten durchgeführt werden. (Falls doch Geräte benutzt werden sind diese nach Gebrauch zu desinfizieren.)
  • Türgriffe, Handläufe, Sportgeräte und andere Kontaktflächen werden von uns regelmäßig desinfiziert. Außerdem findet eine Flächendesinfektion am Ende des Trainingstages statt.
  • Die Trainingsräume werden wann immer möglich auch während des Trainings belüftet (passende Kleidung mitbringen!), zwischen den Trainingseinheiten sowieso.
  • Zwischen Indoor-Trainingseinheiten muss eine Pause liegen, die einen Frischluftaustausch ermöglicht.
  • Indoor-Trainingseinheiten dürfen maximal 60 Minuten lang sein.
  • Warteschlangen sind zu vermeiden.
  • Duschen und Umkleiden dürfen nicht genutzt werden. (Bitte entsprechend gekleidet erscheinen.)
  • Toilettennutzung (mit Maske) ist erlaubt (Distanzregeln beachten!).

Ralf Ulbig

Vielen Dank für Deine Kooperation, wir freuen uns, wieder mit Dir trainieren zu dürfen!